Ein Tag mit

Jan

Für uns sind sie die Helden des Alltags! Denn sie helfen uns sauberes Wasser für alle Hamburgerinnen und Hamburger zu garantieren. Deshalb gewähren wir euch Einblicke in den Arbeitsalltag unseres Kollegiums. In der Reihe "Ein Tag mit ..." begleiten wir den Berufsalltag bei HAMBURG WASSER und werfen einen Blick hinter die Kulissen.


Jan

Lagerist

In unserer Lagerwirtschaft sind insgesamt 20 Mitarbeitende tätig. Ohne sie wäre die Arbeit in anderen Bereichen unseres Unternehmens, wie beispielsweise Ingenieursleistungen, Netzbetrieb oder Werksinstandhaltung, nicht umsetzbar. So kümmern sich die Kolleginnen und Kollegen im Zentrallager in der Ausschläger Allee etwa um die Materialversorgung aller Baumaßnahmen im Trinkwassernetz und in den Wasserwerken. Darüber hinaus versorgen sie die Baustellen mit Rohren, Verbindungs- und Dichtungsmaterial sowie mit Formteilen und Armaturen. Außerdem stellen sie „24/7“ das benötigte Material im Falle eines Rohrbruchs, für die Installation von Hausanschlüssen oder auf Großbaustellen bereit.

Aber auch die Versorgung externer Kunden gehört zu den Aufgaben des Teams: Dies umfasst neben der Materialausgabe und -bereitstellung auch die Wasserzählerausgabe an Installateure sowie die Belieferung aller Standorte und Posttouren für das Bäderland Hamburg.

Das Hochregallager aus der Vogelperspektive

Als Lagerist hat Jan nicht nur eine verantwortungsvolle Aufgabe, sondern auch viel Abwechslung: Neben der Bereitstellung möglicher Ersatzteile ist er auch für die Beladung des LKWs und für die Auslieferung des Materials an die Baustelle zuständig. Da Jan einen LKW-Führerschein besitzt, freut er sich bei den Touren entsprechend über die tolle Aussicht, wenn es zum Beispiel mal über die Elbbrücken, die Köhlbrandbrücke oder die Elbchaussee geht.

Knapp 2.000 verschiedene Artikel befinden sich laufend im Zentrallager. Auch wenn die Bestände digital im Lagerwirtschaftssystem erfasst sind: Orientierung und ein guter Überblick können bei vier Lagerhallen und einer Gesamtfläche von über 2.000 Quadratmeter nicht schaden!

Fachexpertise kann Jan in seinem Job ebenfalls gut gebrauchen, zum Beispiel, wenn es um die Verladung von Trinkwasserleitungen geht. Diese lagern in der sogenannten „Rohrhalle“, welche alleine schon rund 1.200 Quadratmeter groß ist. Expertenwissen ist vor allem bei der richtigen Zuordnung gefragt, denn in der Halle befinden sich insgesamt gut 13 Kilometer Rohrmaterial aller Nennweiten für den Einsatz im Trinkwassernetz! Zum Vergleich: Das entspricht der Strecke vom Hamburger Flughafen zur Elbphilharmonie.

Steckbrief

Name: Jan
Geburtsjahr: 1988
Im Unternehmen seit: 2005
Lehrberuf: Anlagenmechaniker
Aktuelle Tätigkeit: Handwerker und LKW Fahrer
Hobbys: Eishockey und Rennrad

Materiallieferung an eine Baustelle

Armaturen im Hochregal

Verladung eines Gussrohrs in der Rohrhalle

Die ganze Story gibt es auch auf unserem Instagram-Kanal.

Neugierig geworden? Dann schauen Sie gerne auf unserem Bewerbungsportal nach konkreten Stellen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!


Offene Stellen

Bewerben Sie sich jetzt bei uns!

Offene Stellen bei HAMBURG WASSER, HAMBURG ENERGIE, CONSULAQUA und servTEC.

 

Zur Jobbörse 
Der Bewerbungsprozess

Einsteigen leicht gemacht

Alle Infos zum Bewerbungsprozess


 

Bewerbungsprozess 
Unternehmenskultur

Hamburg Wasser als Arbeitgeber

Wir sind rund 2.200 Menschen mit den unterschiedlichsten Qualifikationen und persönlichen Geschichten.

 

Mehr erfahren