Fragen und Antworten

Trinkwasseranschluss

Was muss ich tun, um einen Anschluss wieder in Betrieb nehmen?

Sie müssen einen Installateur mit Zulassung beauftragen und einen vollständigen Antrag bei KB13 einreichen. Zum Antragsformular

 

Was muss ich tun, um einen Bleihausanschluss auswechseln?

Der Eigentümer muss einen Installateur beauftragen, der die Bleileitung im privaten Grund erneuert. Der Installatuer muss die Arbeiten auf Privatgrund bei uns beantragen. Der Bleianschluss auf öffentlichem Grund wird von den HWW, kostenlos für den Eigentümer, ausgewechselt. Veranlassung der Auswechselung erfolgt nach Eingang Ihrer Antragsunterlagen.

 

Kann ich den Vorgang betr. Trassenanweisung oder Aufgrabeschein beschleunigen?

Nein, die Trassenanweisung wird auf elektronischen Wege beim Tiefbauamt und der der Aufgrabeschein ebenfalls auf elektronischen Wege beim Tiefbauamt und der Polizei angefordert.

 

Was benötige ich für einen Trinkwasseranschluss (Neubau / Altbau)?

Sie müssen lediglich einen Installateur beauftragen, mit dem zusammen die Antragsunterlagen ausgefüllt, komplementiert und an die HWW geschickt werden.

 

Was kostet ein Trinkwasseranschluss?

Hier finden Sie eine Kostenübersicht

 

Wie bekomme ich einen Leitungsplan, Sielplan, Leitungskataster, Bestandplan, Kanaltiefenschein?

Senden Sie eine Nachricht an die E-Mail-Adresse anlageninfo(at)hamburgwasser.de mit Angabe von Straße, Hs.-Nr und für HSE Rechnungsanschrift, da kostenpflichtig. Alternativ ist es auch möglich sich im Portal Elbe+ anzumelden und die Pläne kostenlos zu erhalten.

 

Wie lange dauert die Genehmigung des Wasseranschlusses?

In der Regel benötigen wir 6 Wochen. Falls Hauptverkehrsstraßen betroffen sind, Deichquerungen oder Wasserrechtliche Erlaubnisse o.ä. erforderlich werden, entsprechend länger, da Behördenbeteiligungen erforderlich sind.

 

Wie teuer sind die Erschließungskosten (Rohrnetz- o. Baukostenzuschuss)?

Die Höhe der Erschließungskosten richtet sich nach der Grundstücksbreite am öffentlichen Grund und dem Verlegejahr der Versorgungsleitung. Um die genauen Erschließungskosten zu ermitteln, benötigen die HWW eine aktuelle maßstabsgetreue Flurkarte im Original.

 

Wo liegt die Leitung auf Privatgrund?

Die HWW haben keine Unterlagen über Leitungen auf Privatgrund, da diese nicht in unserem Eigentum liegen. Bitte prüfen Sie Ihre Bestandspläne bzw. Unterlagen.

 

Wie bekomme ich einen zusätzlichen Zähler für die Gartenbewässerung?

Hier finden Sie den Antrag für einen zusätzlichen Wasserzähler und Sielbefreiung für diesen zusätzlichen Zähler.

Häufig gestellte Fragen

Sielanschluss

Zu den FAQs