Wasserhärte, was ist das?

Das von HAMBURG WASSER geförderte Grundwasser nimmt auf seinem langen Weg durch das Erdreich wertvolle Mineralien und Spurenelemente wie Calcium, Eisen, Kalium, Magnesium, Natrium und Chlorid auf. Ihre Anteile bestimmen den sogenannten Härtegrad des Wassers. Je mehr von diesen Elementen im Wasser enthalten sind, umso härter ist es.

 

Hartes Wasser – Segen und Fluch zugleich

Hartes Wasser ist geschmacklich besonders gehaltvoll und mit seinen Mineralien und Spurenelementen lebensnotwendig für den menschlichen Körper. So ist beispielsweise Calcium wichtig für Knochen und Zähne, während Eisen die Blutbildung und den Energiestoffwechsel fördert. Und auch Kalium, Chlorid, Magnesium und Natrium leisten ihren Beitrag für unsere Gesundheit.

 

Mein Wasser – weich, mittel oder hart?

Beim Härtegrad des Wassers wird zwischen den Härtebereichen weich, mittel und hart unterschieden, die in Grad deutscher Härtegraden (°dH) bestimmt sind. Weiches Wasser hat weniger als 8,4 °dH, die Werte für mittelhartes Wasser bewegen sich zwischen 8,4 und 14 °dH, von hartem Wasser wird bei mehr als 14 °dH gesprochen. Der Härtegrad des Wassers kann von Stadtteil zu Stadtteil variieren.

 

Auf die richtige Dosierung kommt es an

Während unser Körper sich über hartes Wasser freut, drohen Haushaltsgeräte wie Waschmaschine, Geschirrspüler oder Kaffeeautomat zu verkalken. Mit der Neufassung des Gesetzes zur Umweltverträglichkeit von Wasch- und Reinigungsmitteln im Jahr 2007 wurden die zulässigen Härtegrade im Wasser neu bestimmt. Hersteller von Wasch- und Reinigungsmitteln haben darauf reagiert und entsprechende Dosierungshinweise je nach Härtegrad auf ihren Produkten ergänzt.

Wie hart ist mein Wasser?

Ermitteln Sie die Härte Ihres Wassers

Info

Trinkwasser-Härtebereiche

Härtebereich weich: weniger als 1,5 Millimol Calciumcarbonat je Liter = 8,4 Grad dH (deutsche Härte)
früherer Härtebereich 1: bis 7,3 Grad dH

Härtebereich mittel: 1,5 bis 2,5 Millimol Calciumcarbonat je Liter = 8,4 und 14 Grad dH
früherer Härtebereich 2: 7,3 bis 14 Grad dH

Härtebereich hart: mehr als 2,5 Millimol Calciumcarbonat je Liter = mehr als 14 Grad dH, ohne Grenze nach oben
früherer Härtebereich 3: 14 bis 21 Grad dH

Der frühere Härtebereich 4: über 21 Grad dH, entfällt.
HAMBURG WASSER liefert Trinkwasser überwiegend im Härtebereich mittel.