Eintrag 3

Stadt der unbegrenzten Möglichkeiten


Der Sommer kommt. Die Temperaturen steigen langsam, die Tage werden immer länger. Der Hamburg Wasser Triathlon wirft am Horizont bereits seine Schatten. Zeit also, das Training zu starten.

Hierfür benötigt man natürlich die passenden Trainingsmöglichkeiten. Hamburg hat diese - und das nicht zu knapp. Ob nun die legendäre „Schwimmoper“ unweit der Außenalster. Die wunderbare Radstrecke im Südosten, immer am Deich entlang, bis vor die Tore von Geesthacht. Wer mag, sogar darüber hinaus. Und natürlich die Laufstrecke schlechthin, einmal rund um die Außenalster, wahlweise die Binnenalster mit eingeschlossen.

Das sind die Klassiker, quasi, mit denen man als Triathlet nichts falsch machen kann. Aber es gibt auch noch viele weitere Möglichkeiten. Kleine, nicht so bekannte, oft ruhigere Ecken, Punkte in der Stadt. Wir werden an dieser Stelle in den nächsten Wochen viele davon vorstellen und freuen uns auf eure Rückmeldungen, Testberichte sozusagen. Vielleicht kennt ihr ja noch weitere, die ebenfalls Erwähnung finden müssen.

Ich würde sagen, starten wir erstmal mit dem Training, wo auch immer. Viel Spaß!

Zurück zur Übersicht

Trainingstagebuch