Unser Tipp: Süßstoffe vermeiden

Schon gewusst? Künstliche Süßstoffe durchlaufen den Abwasserreinigungsprozess auf unserem Klärwerk genauso unbeschadet wie Ihre Verdauung.

Künstliche Süßstoffe kommen in den meisten zuckerfreien Lebensmitteln zum Einsatz. Cola light und Cola Zero gehören wohl zu den bekanntesten Beispielen, aber auch in Medikamenten, Marmelade oder Joghurt sind sie zum Teil zu finden.

Im Gegensatz zu natürlichen Zuckeraustauschstoffen wie Xylit oder Sorbit sind synthetische Süßstoffe keine nahen Verwandten des haushaltsüblichen Zuckers, sondern bestehen aus zum Teil chemisch komplexen Verbindungen. Das Problem: die künstlichen Stoffe sind sehr stabil. Der menschliche Körper kann sie nicht abbauen und scheidet sie komplett wieder aus.

 

 

Im Klärwerk Hamburg können diese Stoffe ebenfalls nicht abgebaut werden. Sie passieren die Abwasserbehandlung in der Kläranlage ebenso unbeschadet wie die menschliche Verdauung und gelangen so in die Umwelt. Seit 2015 entdeckt das Labor von HAMBURG WASSER Spuren von Süßstoffen auch im Grundwasser, das betrifft vor allem die oberflächennahen Quellen. Die Konzentration ist um ein Vielfaches geringer als im Abwasser. Süßstoffe sind außerdem wissenschaftlich untersucht, sie gelten für uns Menschen als unbedenklich. Und trotzdem gilt: Je weniger Fremdstoffe in unser Wasser gelangen, desto besser. Nur so können wir unsere Umwelt und unsere Grundwasservorräte für die nachfolgenden Generationen schützen.

Unser Tipp: Greifen Sie am besten auf natürliche Süßungsmittel wie Stevia zurück. Ein Blick in die Zutatenliste gibt Aufschluss über mögliche enthaltende künstliche Süßungsmittel, die App Codecheck erleichtert das Auffinden versteckter Zusatzstoffe. Und zum Durst löschen empfehlen wir sowieso ein frisch gezapftes Trinkwasser aus dem Hahn.

 

 


Wasseranalysen

Wie gut ist mein Wasser?

Unser Trinkwasser ist ohne jede Einschränkung zum Genuss geeignet, auch für Babys und Kleinkinder.

Zu den Analysen 
Gut für Mensch und Umwelt:

Trinkwasser aus dem Hahn statt aus der Kiste

Lesen Sie, wie Trinkwasser aus dem Hahn Umwelt und Geldbeutel schont.

Zum Artikel 
Wir machen das Klar

Das Klärwerk Hamburg

Klärwerk Hamburg