Sommerdrinks aus der Hansestadt

HAMBURG WASSER mal anders

Der Sommer will sich dieser Tage noch nicht so recht geschlagen geben. Es ist wieder schön warm und das ist super! Für alle, die in dieser heißen Woche noch Inspiration suchen, haben wir noch mal unsere alkoholfreien Sommercocktails gesammelt.


Das Elbglück –
eine frische Geschmacks-Brise


 

Der Hafen und die Elbe kommen vielen Menschen als erstes in den Sinn, wenn sie an Hamburg denken. Zudem lässt es sich am Elbstrand vor allem im Sommer wunderbar entspannen und den Alltagsstress vergessen.

Unser alkoholfreies Sommer-Getränk namens „Elbglück“ ist bestens geeignet, um den Feierabend an der Elbe einzuläuten: Einfach in der Zubereitung, mit einer überraschenden Frische und seiner goldenen-grünen Farbe sorgt der Drink im Gaumen für Urlaubsstimmung! Zum Rezept

Das Franzschlückchen –
schmeckt nach Sommer


 

Das Franzbrötchen ist das wohl mit Abstand beliebteste Süßgebäck in unserer Hansestadt und für Zimt-Fans ein absolutes Muss – ganz egal zu welcher Tageszeit.

Nach dem Motto „Ein Franzbrötchen geht immer“ haben wir diesen alkoholfreien Sommer-Cocktail „Franzschlückchen“ genannt, auch wenn er ganz ohne Zimt auskommt.  Dazu passt, auch farblich? Natürlich unser allerliebstes Süßgebäck! Zum Rezept

Der Alster-Drink –
einfach und lecker


 

Neben der Elbe ist die Alster das prägnanteste Gewässer in Hamburg. Kein Wunder: In der Innenstadt geht der Fluss in der Binnen- und Außenalster auf und ist bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen ein beliebtes Ausflugsziel.

Angelehnt an die vielen Grünflächen und Bäume, welche die Alster in Hamburg umgeben, kommt auch unser „Alster-Drink“ mit einem grünen Farbtupfer daher und sorgt so nicht nur geschmacklich, sondern auch optisch für eine abwechslungsreiche Erfrischung. Zum Rezept

Der Störtebeker – erfrischend, süß und sauer


 

Sein Name war Klaus. Vielleicht. Denn er könnte auch Klaas geheißen haben oder Johann. Sicher ist nur eins: Um das Leben des berüchtigten Seeräubers Störtebeker ranken sich viele Legenden. Wenn es ihn denn wirklich gegeben hat…

Während Hamburgs berühmtester Pirat vor allem in Nord- und Ostsee sein Unwesen trieb, bringen wir mit unserem „Störtebeker“ ein bisschen Karibik in die Hansestadt. Angelehnt ist der Drink an den klassischen kubanischen Mojito. Alkoholfrei, erfrischend, süß und sauer zugleich. Zum Rezept