Frisches Trinkwasser für 2 Millionen Menschen

Wir versorgen täglich über 2 Millionen Hamburgerinnen und Hamburger mit frischem Trinkwasser. Bis das Wasser bei unseren Kunden aus dem Hahn fließt, hat es einen weiten Weg hinter sich.

Trinkwassergewinnung

Hamburger Trinkwasser ist ein natürliches Lebensmittel

Das Trinkwasser für Hamburg und die Umlandgemeinden wird ausschließlich aus Grundwasser gewonnen. Es ist damit ein zu 100 Prozent natürliches Lebensmittel.

Weiterlesen
Trinkwasseraufbereitung

Die Aufbereitung von Trinkwasser ist natürlichen Prozessen nachempfunden

In den 16 Hamburger Wasserwerken wird das geförderte Grundwasser auf natürliche Weise zu Trinkwasser aufbereitet.

Weiterlesen
Trinkwasserverteilung

Täglich versorgen wir über zwei Millionen Menschen mit Trinkwasser

Über ein 5.500 Kilometer langes Versorgungsnetz werden über zwei Millionen Menschen in Hamburg und Umgebung rund um die Uhr mit bestem Trinkwasser versorgt.

Weiterlesen
Trinkwasserverbrauch

Jeder Hamburger nutzt täglich rund 110 Liter Trinkwasser

Jeder Hamburger nutzt durchschnittlich 110 Liter Trinkwasser am Tag – als Lebensmittel, aber auch zum Duschen, für die Waschmaschine oder für die Toilette. So wird aus Trinkwasser Abwasser.

Weiterlesen
Abwasserableitung

Täglich fließen 350.000 Kubikmeter Abwasser durch das unterirdische Sielnetz

Durch die Abflüsse und Toiletten fließt das verbrauchte Wasser in die abwärts gerichteten Hausleitungen und schließlich in das unterirdische Abwasserkanalnetz.

Weiterlesen
Abwasserreinigung

Die Reinigung in drei Stufen

Im Klärwerk Hamburg wird das gesamte Abwasser Hamburgs in drei Stufen gereinigt. Bei starkem Regen landen so 19 Kubikmeter Abwasser pro Sekunde im Klärwerk.

Weiterlesen
Abfluss

Ab in die Elbe

Das Abwasser hat alle erforderlichen Reinigungsschritte durchlaufen und ist umweltgerecht gesäubert. Es wird nun in die Elbe abgeleitet. Gemeinsam mit dem Flusswasser tritt es den Weg in Richtung Nordsee an, verdampft, regnet ab, versickert ... und der Wasserkreislauf beginnt von vorne.