Gewässerschutzprogramme

Saubere Gewässer sind die Lebensgrundlage von Menschen, Tieren und Pflanzen. Um das biologische Gleichgewicht nicht nachhaltig zu stören, reduziert HAMBURG WASSER seit Jahrzehnten kontinuierlich die Gewässerbelastung durch Rückhalt der Schadstoffe, die bei Regenwetter aus den Mischwassersielen in Hamburgs Gewässer überlaufen.

Vor diesem Hintergrund bauen wir bei der erforderlichen Erneuerung eines alten Sieles überall dort größere Querschnitte ein, wo erweiterter Stauraum im Kanal zu einer Verringerung der Überläufe und damit der Belastung angrenzender Gewässer führt. So werden im Siel gleichzeitig hydraulische und betriebliche Engpässe beseitigt und vor allem auch der Schutz der Anlieger gegen Straßen- und Kellerüberflutungen bei starkem Regen erhöht. Parallel zum baulichen Erneuerungsprogramm hat HAMBURG WASSER Gewässerschutzprogramme für Hamburgs Flüsse sowie deren Nebengewässer umgesetzt.