06.02.2018 Vollsperrung Kirchwerder Hausdeich

Arbeiten an der Druckentwässerung in Kirchwerder

HAMBURG WASSER saniert im Kirchwerder Hausdeich die Druckentwässerung. Zur sicheren Durchführung der Arbeiten muss der Kirchwerder Hausdeich auf Höhe der Hausnummer 423 ab Montag, 12. Februar bis voraussichtlich Dienstag, 20. Februar 2018 voll gesperrt werden. Die Zufahrt zu den Grundstücken ist bis zu der Baustelle weiterhin gewährleistet. Eine Umleitung ist über den Heinrich-Stubbe-Weg, Kiebitzdeich und Neuengammer Heerweg Weg eingerichtet.  

Die Druckentwässerung wird seit über 45 Jahren als alternatives Entwässerungsverfahren in tieferliegenden Einzugsgebieten eingesetzt. Bei dieser Technik wird das Abwasser in Schächten gesammelt und über Pumpen in Druckleitungen gefördert.



Anhänge

180206_PM_HW_Arbeiten_an_der_Druckentwaesserung_in_Kirchwerder.pdf »

Kontakt

Pressestelle

HAMBURG WASSER
Billhorner Deich 2
20539 Hamburg
040 78 88 88 222
presse(at)hamburgwasser.de

Ole Braukmann
Pressesprecher

Anna Vietinghoff
Pressereferentin

Sabrina Schmalz
Pressereferentin

Janne Rumpelt
Volontärin