25.02.2019 Sielbauarbeiten in Eimsbüttel

Bundesstraße und Bogenstraße werden zur Einbahnstraße

Anfang März führt HAMBURG WASSER zur Sicherstellung der Abwasserentsorgung in Eimsbüttel Sielbauarbeiten durch. Damit die Arbeiten sicher vonstattengehen können, werden die Bundesstraße sowie die Bogenstraße als Einbahnstraße geführt.  

In der Bogenstraße werden vom 01. März bis voraussichtlich Ende Oktober 2019 die Siele in offener Bauweise erneuert. Die Bogenstraße wird zwischen Schlankreye und Kaiser-Friedrich-Ufer stadtauswärts als Einbahnstraße eingerichtet. Die Einfahrten von der Bogenstraße in die Straßen Hohe Weide und Kaiser-Friedrich-Ufer werden voll gesperrt.  

Im Kreuzungsbereich der Osterstraße/Bismarckstraße kommt es ab dem 05. bis voraussichtlich 15. März 2019 zum Rückbau einer Sielbaugrube. HAMBURG WASSER baut in der Bismarckstraße seit 2017 ein neues Transportsiel. Die Bundesstraße wird zwischen Tresckowstraße und der Bushaltestelle Kaiser-Friedrich-Ufer (Kaifu-Lodge) stadteinwärts als Einbahnstraße eingerichtet. Zusätzlich wird die Bismarckstraße zwischen Eichenstraße und Osterstraße zur Sackgasse.

Kontakt

Pressestelle

Sabrina Schmalz
Konzernkommunikation
Billhorner Deich 2
20539 Hamburg

Tel: 040 78 88 88 222
Fax: 040 78 88 188 125
presse(at)hamburgwasser.de

Ole Braukmann
Pressesprecher

Sabrina Schmalz
Pressereferentin

Janne Rumpelt
Pressereferentin