23.03.2017 Wartungsarbeiten am Pumpwerk Heimfeld

Druckschwankungen in Ehestorf, Heimfeld, Eißendorf und Sinstorf

Zur Sicherstellung der Trinkwasserversorgung wartet HAMBURG WASSER das Pumpwerk Heimfeld. Aufgrund der Wartungsarbeiten kann es am 4. und 5. April 2017 in den Versorgungsgebieten Ehestorf, Heimfeld, Eißendorf und Sinstorf zu einer Veränderung des Wasserdrucks und zu Trübungen im Trinkwasser kommen.

Bei den Trübungen (Braunwasser) handelt es sich um Ablösungen von Kalk- und Eisenablagerungen aus den Rohrleitungen. Die Trübungen sind gesundheitlich unbedenklich. Wenn diese auftreten, ist Vorsicht bei Benutzung des Wassers für gewerbliche Zwecke und zur Wäsche geboten. Warmwassergeräte wie Boiler, Durchlauferhitzer und Gasthermen sollten erst dann genutzt werden, wenn ausreichend Kaltwasser abgelaufen und keine Trübung mehr sichtbar ist.



Anhänge

2017-03-23_PM_HAMBURG_WASSER_Druckschwankungen_in_Ehestorf_Heimfeld_Eissendorf_und_Sinstorf.pdf »

Kontakt

Pressestelle

HAMBURG WASSER
Billhorner Deich 2
20539 Hamburg
040 78 88 88 222
presse(at)hamburgwasser.de