05.09.2019 Wasserrohrbruch in Othmarschen

Elbchaussee zwischen Hohenzollernring und Liebermannstraße ge-sperrt

Am Donnerstagmorgen ist es in der Elbchaussee zu einem Wasserrohrbruch an einer Hausanschlussleitung gekommen. Das austretende Wasser hat die Fahrbahn in Teilen unterspült. Dadurch ist es zu einer leichten Absenkung der Fahrbahn gekommen. Die Elbchaussee musste daher auf Höhe der Hausnummer 186 vollge-sperrt werden. HAMBURG WASSER hat die Leitung umgehend vom Netz genommen und mit den Repara-turarbeiten begonnen. Autofahrer werden gebeten, den Bereich stadteinwärts über die Liebermannstraße und stadtauswärts über den Hohenzollernring zu umfahren. Die Trinkwasserversorgung ist nicht einge-schränkt.

Wie lange die Reparaturarbeiten andauern, lässt sich zum jetzigen Zeitpunkt nicht sagen. Zunächst muss der Fahrbahnuntergrund umfassend untersucht und das Ausmaß der Unterspülung festgestellt werden. HAMBURG WASSER wird über die Dauer der Verkehrseinschränkungen gesondert informieren.



Anhänge

190905-PRESSEMELDUNG_HAMBURG_WASSER-Elbchaussee_zwischn_Hohenzollernring_und_Liebermannstrasse_gesperrt.pdf »



Weiterführende Informationen

»
»

Kontakt

Pressestelle

HAMBURG WASSER
Billhorner Deich 2
20539 Hamburg
040 78 88 88 222
presse(at)hamburgwasser.de

Kontaktdaten ausschließlich für Presseanfragen

Ole Braukmann
Pressesprecher

Sabrina Schmalz
Pressereferentin

Janne Rumpelt
Pressereferentin