15.05.2019 Für besonderes Engagement im Betrieblichen Gesundheitsmanagement

HAMBURG WASSER von Wirtschaftsminister Altmaier im Bundestag geehrt

HAMBURG WASSER wurde gestern von der Initiative „Gesunde Unternehmen“ mit dem Bundespreis „Aktivste Unternehmen Deutschlands“ ausgezeichnet. Dieser wurde von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier im Rahmen eines Festakts im Bundestag verliehen. Grund für die Preisverleihung ist, dass der Hamburger Wasserversorger dieses Jahr eine Auszeichnung für das betriebliche Gesundheitsmanagement in der Kategorie „Platin“ der Initiative erhält, die höchste Kategorie im Rahmen der Auszeichnungen. Mit dem Bundespreis werden jährlich die Unternehmen mit den besten Gesundheitskonzepten geehrt.

 

Die Initiative „Gesunde Unternehmen“ fördert Gesundheitsmaßnahmen in Unternehmen und sensibilisiert für die betriebliche Gesundheitsförderung und das Betriebliche Gesundheitsmanagement. Ausgezeichnet werden Unternehmen, die sich im besonderen Maße für das Betriebliche Gesundheitsmanagement einsetzen. HAMBURG WASSER nimmt seit 2018 an den Preisverleihungen teil. Nachdem das Unternehmen schon im letzten Jahr als gesundes Unternehmen der Kategorie „Gold“ ausgezeichnet wurde, erhält der Konzern dieses Jahr eine Auszeichnung in der Kategorie „Platin“. Damit erreicht HAMBURG WASSER schon bei der zweiten Teilnahme die höchste Auszeichnung.

 

Um als gesundes Unternehmen ausgezeichnet zu werden, müssen Unternehmen ein nachhaltiges und präventives Gesundheitskonzept vorlegen. Relevant sind hier unter anderem Kriterien aus dem Bereich der Betrieblichen Gesundheitsförderung, ein gesundes Ernährungsangebot, ein gesundes Miteinander, Ausgleichsmöglichkeiten wie Betriebssport, sowie die Ausstattung der Arbeitsplätze. Von über 55 abgefragten Kriterien erfüllt HAMBURG WASSER alle bis auf zwei, an denen künftig ebenfalls gearbeitet werden soll.

Damit qualifiziert sich das Unternehmen für die Auszeichnung „Deutschlands Aktivste Unternehmen“, die nur die besten der ausgezeichneten Preisträger verliehen bekommen.

 

Für Tobias Stephan Kaeding, Abteilungsleiter Health and Safety bei HAMBURG WASSER, ein klarer Erfolg: „Die Platinauszeichnung und die damit verbundene Ehrung im Bundestag bestätigt uns in unserem Engagement. Wir investieren gezielt in die Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und erreichen damit eine hohe Mitarbeiterbindung. Unsere Angebote bauen wir weiter aus, denn wir sehen sie als wichtigen Baustein, um den künftigen Herausforderungen des Arbeitsmarktes, wie dem demographischen Wandel und dem Fachkräftemangel, zu begegnen.“

Kontakt

Pressestelle

Ole Braukmann
Konzernkommunikation
Billhorner Deich 2
20539 Hamburg

Tel: 040 78 88 88 222
Fax: 040 78 88 88 999
presse(at)hamburgwasser.de

Ole Braukmann
Pressesprecher

Sabrina Schmalz
Pressereferentin

Janne Rumpelt
Pressereferentin