03.07.2020 HAMBURG WASSER nutzt Ferien und verkehrsschonendes Bauverfahren

Sielarbeiten am Anckelmannsplatz

HAMBURG WASSER nutzt die Hamburger Sommerferien, um am Anckelmannsplatz einen wichtigen Knotenpunkt in der städtischen Kanalisation zu renovieren. Für die Sielbauarbeiten sind unterschiedliche Baufelder nötig, die teilweise mit Einschränkungen des Verkehrs verbunden sind. Wichtigste Änderung: In der Bürgerweide stehen dem Verkehr stadtauswärts auf der normalerweise dreispurigen Fahrbahn ab sofort zwei Fahrspuren zur Verfügung. Außerdem ist das Linksabbiegen aus dem Heidenkampsweg in die Spaldingstraße nicht möglich. Stadteinwärts stehen dem Verkehr sowohl auf der B5 als auch auf der B75 drei Fahrspuren zur Verfügung. Die vorbereitenden Arbeiten für die geänderte Verkehrsführung haben bereits in dieser Woche begonnen und werden bis nächsten Mittwoch abgeschlossen. Danach beginnen die Schachtarbeiten. Geplantes Bauende im Kreuzungsbereich ist der 5. August.


Für die Erneuerung der Sielkreuzung unter der Straßenkreuzung wird ein spezielles Bauverfahren angewendet, das vergleichsweise wenig Platz benötigt: Das sogenannte Liner-Verfahren. Dabei wird sozusagen ein Rohr im Rohr gebaut. In die sanierungsbedürftigen Abwasserkanäle werden dazu Schläuche eingezogen, die sich von innen an die bestehende Rohrinnenwand legen. Die verwendeten Schläuche, die sogenannten Liner, sind mit Harz imprägniert. Das Material reagiert mit Licht und härtet bei UV-Bestrahlung aus. Sind die Liner vollständig ausgehärtet, haben sie sich in vollwertige Rohre verwandelt, welche die sanierungsbedürftigen Siele für die nächsten Jahrzehnte ertüchtigen.

Das Nutzen des Linerverfahrens ist Teil eines Gesamtkonzepts, mit dem HAMBURG WASSER die Beeinträchtigungen für den Straßenverkehr am Anckelmannsplatz auf ein Minimum reduziert. Neben der gezielten Nutzung der Sommerferien, wird ergänzend mit temporären Baufeldern gearbeitet, die werktags nur außerhalb der Hauptverkehrszeiten eingerichtet werden. Im Anschluss an die Arbeiten im Kreuzungsbereich Anckelmannsplatz setzt HAMBURG WASSER die Sielbauarbeiten in der Spaldingstraße fort. Die Planungen für diese Anschlussmaßnahme laufen derzeit, HAMBURG WASSER wird dazu gesondert informieren.  



Anhänge

Pressemitteilung_Sielarbeiten_an_Anckelmannsplatz.pdf »

Kontakt

Pressestelle

Ole Braukmann
Konzernkommunikation
Billhorner Deich 2
20539 Hamburg

Tel: 040 78 88 88 222
Fax: 040 78 88 88 999
presse(at)hamburgwasser.de

Ole Braukmann
Pressesprecher

Sabrina Schmalz
Pressereferentin

Janne Rumpelt
Pressereferentin