13.04.2018 Hohlraum im Fahrbahnuntergrund

Sperrung Esplanade in Richtung Hauptbahnhof

HAMBURG WASSER hat bei den laufenden Sielbauarbeiten an der Esplanade einen Hohlraum unter der Fahrbahn entdeckt. Um das Risiko einer möglichen Straßenversackung zu vermeiden, wird die Esplanade in Richtung Hauptbahnhof auf Höhe des Stephanplatzes gesperrt. Der Verkehr in die entgegengesetzte Richtung ist von der Sperrung nicht betroffen. HAMBURG WASSER hat bereits mit der Untersuchung des Fahrbahnuntergrundes begonnen, um die Ursache des Hohlraums zu ermitteln. Zum jetzigen Zeitpunkt geht HAMBURG WASSER davon aus, dass Montagmorgen mindestens eine Spur freigegeben werden kann. Autofahrer werden über die Dammtorstraße umgeleitet.



Anhänge

HW-Pressemitteilung-Sperrung_Esplanade_in_Richtung_Hauptbahnhof.pdf »

Kontakt

Pressestelle

Sabrina Schmalz
Konzernkommunikation
Billhorner Deich 2
20539 Hamburg

Tel: 040 78 88 88 222
Fax: 040 78 88 188 125
presse(at)hamburgwasser.de

Ole Braukmann
Pressesprecher

Anna Vietinghoff
Pressereferentin

Sabrina Schmalz
Pressereferentin

Janne Rumpelt
Pressereferentin