15.03.2017 Sielbauarbeiten in Eimsbüttel

Weidenallee: Einbahnstraßenregelung Richtung Fruchtallee

HAMBURG WASSER erneuert die Sielleitung und die Hausanschlussleitungen in der Weidenallee. Die Sanierungsarbeiten erfolgen in der stadteinwärts führenden Fahrbahn. Für eine sichere Umsetzung wird die Fahrspur Richtung Schanzenstraße für zwei Wochen gesperrt. Ab Montag, 20. März 2017 bis voraussichtlich Sonntag, 02. April 2017 ist die Weidenallee nur in Richtung Fruchtallee befahrbar.

Um das Siel zu sanieren, wird ein mit Polyesterharz getränkter Schlauch, ein so genannter Inliner, eingezogen. Das gewählte Bauverfahren ermöglicht die Erneuerung der Siele, ohne stark in die Verkehrsführung einzugreifen, da die Arbeiten ausschließlich im Bereich der Schächte erfolgen. Offene Baugruben entstehen nur während des Anschlusses der Hausleitungen und der zufließenden Siele an das neue Siel. Nach Abschluss der Sanierungen folgen die Rückbauarbeiten im Bereich der Gehwege. Die gesamte Baumaßnahme dauert voraussichtlich bis Mai 2017 an.

Während der Arbeiten stehen Parkplätze nur eingeschränkt zur Verfügung. Die Zufahrt zu den Grundstücken ist in der Regel gewährleistet. HAMBURG WASSER bittet, die



Anhänge

Download der Pressemitteilung als PDF-Datei »

Kontakt

Pressestelle

HAMBURG WASSER
Billhorner Deich 2
20539 Hamburg
040 78 88 88 222
presse(at)hamburgwasser.de