Zum Seiteninhalt springen

Lern uns kennen

Hier sprechen unsere Kolleg:innen über ihre Lieblingsprojekte, den Umgang im Team, was sie anspornt und viele andere Themen.

Ingenieurin Daniela

Daniela ist Leiterin im Ingenieurbau und damit verantwortlich für Planung und Bau verschiedener Projekte – vom Sandfang bis zur Windkraftanlage.

Wann konntest du zuletzt etwas innovativ entwickeln und in die Tat umsetzen?   

Ich habe den Neubau der Rechen- und Sandfanganlage auf dem Klärwerk Köhlbrandhöft koordiniert, die 2020 in Betrieb genommen wurde. Neu und innovativ sind daran vor allem die Abluftbehandlungsanlage, eine verbesserte Reinigungsleistung durch energieeffizientere und leistungsfähigere Technik sowie eine Sandbehandlungsanlage.  

Woran bist du am meisten fachlich und persönlich gewachsen?   

Fachlich ist jede Maßnahme, jedes Projekt eine neue Herausforderung, weil es immer Unikate sind und die am Projekt Beteiligten immer neu zusammengesetzt werden. Persönlich wachse ich in meiner Rolle als Führungskraft.  

HAMBURG WASSER ist für mich immer wieder überraschend und vielseitig herausfordernd .
Daniela K.
Foto: Perspektive Media

Fachlich ist jede Maßnahme, jedes Projekt eine neue Herausforderung

Auf welches Projekt bist du besonders stolz?   

Auf den Windpark Winsen (Scharmbeck und Pattensen) mit 11 Windkraftanlagen.  Das Projekt war für mich persönlich eine besondere Herausforderung und einzigartige Möglichkeit. Außerdem hat die Umsetzung so gut geklappt und, die Zusammenarbeit mit so vielen unterschiedlichen Menschen hat richtig Spaß gemacht. Ich fahre oft daran vorbei und bin jedes Mal stolz, was wir geschafft haben.  

Azubi Erik

Als Auszubildender zum Elektrotechniker für Betriebstechnik steht für Erik Abwechslung und Verantwortung im Vordergrund.

Foto: Perspektive Media
Was gefällt dir richtig gut an deiner Ausbildung?  

Am besten gefällt mir, dass ich so viele Möglichkeiten habe, Sachen kennenzulernen, und mich die erfahrenen Kolleg:innen immer nett und respektvoll behandeln.  

Womit hättest du bei HAMBURG WASSER nie gerechnet? 

Ich hätte nie damit gerechnet, dass es hier im Unternehmen so viele unterschiedliche Berufe gibt, und dass etwas Einfaches wie Wasser doch so interessant und spannend sein kann.   

Was macht dich stolz, Teil von HAMBURG WASSER zu sein?   

Mich persönlich macht stolz, dass wir bei HAMBURG WASSER dafür sorgen, dass es in Hamburg niemals an Wasser fehlt und wir es jeden Tag aufs Neue schaffen, dass alle versorgt sind.   

Erik schätzt den Dialog auf Augenhöhe (Foto: Perspektive Media / HW)

Wassermeisterin Stephanie

Stephanie ist für die Instandhaltung der Trinkwassernetze zuständig – und mag es, etwas Sinnvolles für die Menschen zu leisten.

Warum kommst du gerne zur Arbeit?  

Es bringt mir unglaublich Spaß, mit den Kollegen:innen zusammenzuarbeiten. Fast jeder Tag ist eine neue spannende Herausforderung und ich habe das Gefühl, was Sinnvolles für die Menschen zu leisten.  

Welche Maschine begeistert dich?  

Das ist unser Saugbagger von der Firma Huss. Es ist faszinierend, wie der Tiefbau dadurch sowohl zeitlich effizienter als auch sicherheitstechnisch und körperlich entlastender für unsere Teams verbessert wurde. Es ist einfach cool. 

Welche Entwicklungsmöglichkeiten hast du bisher genutzt?  

Bei HAMBURG WASSER habe ich schon in verschiedenen Abteilungen hospitiert und hinter die Kulissen gucken können und zudem viele Seminare und Schulungen über unser Weiterbildungsprogramm gemacht. Dazu gehörte auch, dass ich die Qualifizierung zur Wassermeisterin absolvieren durfte.  

HAMBURG WASSER ist für mich wie eine Familie, mit der man lachen, streiten und Herausforderungen lösen kann. 
Stephanie

Meisterin Instandhaltung Trinkwassernetze

Foto: Perspektive Media / HW

Unterwegs in Hamburg: Auf der Baustelle ist eine gute Abstimmung wichtig 

Einstiegsmöglichkeiten

Ausbildung

Aus der Schule ins Berufsleben: Wir bieten jedes Jahr verschiedene Nachwuchsstellen im technischen, kaufmännischen oder IT-Bereich an.

Mehr erfahren

Studium – und jetzt?

Wertvolle Praxiserfahrung während Fachhochschule und Uni sammeln – oder als Trainee mit Abschluss in die Karriere starten.

Mehr erfahren

Berufserfahrene

Ob im Handwerk oder im Büro, als Fach- oder Führungskraft – wir bieten eine große Vielfalt an Einstiegsmöglichkeiten.

Mehr erfahren