Zum Seiteninhalt springen

HAMBURG WASSER erneuert wichtigen Absperrschieber in der Mengestraße Verkehrsbeeinträchtigungen wegen Sielbauarbeiten in Wilhelmsburg

HAMBURG WASSER baut in den Abwasserkanal in der Mengestraße einen neuen Absperrschieber ein. Die Armatur reguliert die Zu- und Abflüsse im Siel und stellt die Abwasserentsorgung für 45.000 Menschen in Wilhelmsburg sicher. Damit HAMBURG WASSER die Sielbauarbeiten sicher und zügig durchführen kann, wird die Verkehrsführung im Kreuzungsbereich auf der Mengestraße/Georg-Wilhelm-Straße von Mittwoch, den 15. Mai bis einschließlich Dienstag, den 18. Juni 2024 geändert. In Fahrtrichtung Westen steht in der Mengestraße im Kreuzungsbereich nur eine Fahrspur zur Verfügung. Verkehrsteilnehmende können weiterhin von der Mengestraße in die Georg-Wilhelm-Straße in Richtung Norden rechts abbiegen, aber das Linksabbiegen nach Süden ist nicht möglich.

Die Umleitungsstrecke führt über die Straßen Bei der Wollkämmerei, Schmidts Breite und Trettaustraße. Während der Baumaßnahme wird die Trettaustraße zwischen Georg-Wilhelm-Straße und Schmidts Breite in beide Richtungen befahrbar sein. Der Parkplatz des Lidl-Supermarktes kann vorübergehend nur über die Zufahrt Georg-Wilhelm-Straße erreicht werden. Im Bauzeitraum teilen sich Rad- und Fußverkehr einen Weg, der am Baufeld vorbeigeführt wird.

Im vergangenen Jahr musste der zuvor bestehende Schieber aufgrund einer drohenden Havarie im Rahmen einer Sofortmaßnahme ausgebaut werden. Im Zuge der jetzigen Folgemaßnahme erneuert HAMBURG WASSER nicht nur den Schieber, sondern die gesamte Elektrotechnik. Zusätzlich werden Betonsanierungen durchgeführt. Während der gesamten Bautätigkeiten wird die häusliche Abwasserentsorgung weiterhin sichergestellt sein.

Downloads

Pressemitteilung

Ihre Ansprechpartnerin

Janne Rumpelt

Billhorner Deich 2

20539 Hamburg

Tel.: 040 78 88 88 222

E-Mail: presse@hamburgwasser.de

Portrait Janne Rumpelt, Pressesprecherin HAMBURG WASSER
Janne Rumpelt

Pressesprecherin