Zum Seiteninhalt springen

Mitmachaktion: Lab in a Drop®

Was steckt in einem Tropfen Wasser oder Abwasser? Das erfahren Jugendliche aus Sekundarstufe I und II bei diesem Bildungsprogramm.

Modul I: Wasser und seine Eigenschaften

Bildungsangebot für die Klassen 5 bis 8

Bei unserem „Lab in a Drop®“-Mitmachangebot für weiterführende Schulen finden sämtliche Versuche nicht in einem Reagenzglas, sondern in einem Wassertropfen auf einem Objektträger statt. Was hält Wassermoleküle zusammen? Und was passiert, wenn ein Silbernitratkristall und ein Kochsalzkristall im Wasser aufeinandertreffen? All das und noch vieles mehr lässt sich effektiv und nachhaltig mit Hilfe eines einzigen Wassertropfens herausfinden. Lab in a Drop®, eine an der Katholischen Schule Harburg entwickelte Methode, ermöglicht ressourcenschonende Experimente mit wenig Chemikalieneinsatz.

Kompetenzförderung in Fächern wie Chemie, Biologie, Technik oder Sachkunde

Teilnehmende erforschen hier physikalische Eigenschaften des Wassers wie Oberflächenspannung, Kohäsion und Adhäsion oder messen mit einfachen Indikatorstäbchen seinen pH-Wert sowie andere chemische Parameter. Die Erfahrungen, die die Schülerinnen und Schüler beim Experimentieren in den Lab in a drop®-Modulen machen, schaffen eine Grundlage für den Erwerb von Kompetenzen und Fachbegriffen in Fächern wie Chemie, Biologie, Natur und Technik oder Sachkunde. 

Modul I auf einen Blick

Info

Foto: Ulrich Perrey / HW

Zielgruppe: Klassen 5 –8

Dauer: ca. 2,5 Stunden

Inhalte: Experimente mit „Lab in a Drop®”, Oberflächenspannung und in Wassermolekülen wirkende Kräfte, wichtige chemische Parameter des Wassers; Kompetenzen: nachhaltiger Umgang mit Wasser und Chemikalien, Erforschen von physikalischen Eigenschaften wie Oberflächenspannung, Kohäsion und Adhäsion, pH-Wert-Messung

Ort: WasserForum, Billhorner Deich 2 oder Schule

keine Kostenbeteiligung

Modul II: (Ab-)Wasser und seine Inhaltsstoffe

Bildungsangebot für Jugendliche der Klassen neun bis 13.

Die Teilnehmenden lernen in der Abwasserausstellung des WasserForums die Arbeitsweise eines Klärwerks und seine Leistungsgrenzen kennen. Sie erfahren während der Führung auch, welche Problemstoffe das Abwasser noch enthält, wenn es in die Elbe gelangt. 

Anschließend untersuchen die Jugendlichen mit „Lab in a Drop®“ einzelne Wassertropfen und analysieren deren Inhaltsstoffe. Darüber hinaus lernen sie Techniken zur Darstellung solcher Inhaltstoffe kennen. 

Modul II auf einen Blick

Info

Foto: Pawel Kanicki / HW

Zielgruppe: Klassen 9 – 13  

Dauer: ca. 3 Stunden  

Inhalte: Arbeitsweise und Leistungsgrenzen eines Klärwerks, Problemstoffe im Abwasser, vereinfachte Analysetechniken mit „Lab in a Drop®” 

Kompetenzen: nachhaltiger Umgang mit Wasser und Chemikalien, Analyse von Inhaltsstoffen in einem Wassertropfen  

Ort: WasserForum, Billhorner Deich 2 oder Schule

keine Kostenbeteiligung

ElbForscher meets Lab in a Drop® 

Kooperation mit NABU

HAMBURG WASSER kooperiert mit dem NABU Hamburg (Naturschutzverbund Deutschland Landesverband Hamburg e.V.) für das nachhaltige Umweltbildungsprogramm „ElbForscher meets Lab in a Drop®“. Es richtet sich mit verschiedenen Modulen an Schulklassen der Stufen 5 bis 13. Die Schülerinnen und Schüler erfahren, wie sich menschliches Handeln auf die Wasserqualität auswirkt und was sie tun können, um Wasser zu schützen. Die Schulklassen können dank der Kooperation an zwei Projekten teilnehmen, die sich inhaltlich ergänzen. 

Von der Strandrallye bis zur Herstellung eigener Naturkosmetik 

Als ElbForscher ergründen die Teilnehmenden bei einer Strandrallye die Elbe (ab Klasse 5), arbeiten an der Schule zur Verschmutzung von Gewässern mit Plastik (Klassen 7 – 9) oder führen selbstständig ökologische Untersuchungen im Freien durch (ab Klasse 10). Sämtliche Module beziehen den einzigartigen Lebensraum Tideelbe ein, die Inhalte lassen sich ideal in den Unterricht integrieren.

Infoflyer zum Programm

Ihre Ansprechpartnerin zum Thema Bildung

Buchung und Kontakt

Billhorner Deich 2

20539 Hamburg

Tel.: 040 7888-111

E-Mail: bildung@hamburgwasser.de

Wir sind überzeugt, dass Bildung den Weg in eine nachhaltigere Zukunft ebnet.
Claudia Nickels

Bildungsreferentin