Zum Seiteninhalt springen

Wie klimagerecht ist unser Schulhof?

Im Bildungsangebot "Die Entsiegler von Hamburg” schauen wir auf Starkregen und Klimawandel – und motivieren, konkret etwas zu verändern.

Im Fokus dieses Bildungsangebots stehen die Auswirkungen von Starkregenereignissen auf den Siedlungsraum der Großstadt Hamburg. Wie lässt sich Regenwasser „managen“? Was muss geschehen, damit in der Hansestadt mehr Wasser zurückgehalten, versickern und verdunsten kann?  

Unsere Zukunftswerkstatt „Die Entsiegler von Hamburg – freie Wege für das Wasser“ verknüpft Wissen zu Boden, Wasser und Oberflächenversiegelung mit praktischen Aufgaben und Experimenten: Wie wirken sich verschiedenen Bodenschichten auf die Versickerung aus? Welchen Einfluss hat die Fließgeschwindigkeit von Wasser in einem Fluss mit vielen Wendungen oder bei einem Kanal bei Überschwemmungsgefahr? 

Programm auf einen Blick

Info

Foto: Stephan Zeller / HW

Lernende: Sekundarstufe I und II 

Dauer: ca. 3 Stunden 

Inhalte: Klimawandel, Klimafolgen, Klimaschutz, Wassereinhaltung und Gewässerschutz, Artenschutz und Schutz von Ökosystemen, Wetter und Klima, Mathematik (Messen, Raum und Form, Daten und Zufall), Globales Lernen, Berufsorientierung 

Kompetenzen: Fachwissen, experimentelle Erkenntnissgewinnung, Kommunikation und Bewertung 

Ort: Wasserforum oder wetter.wasser.waterkant 

Keine Kostenbeteiligung 

Zertifizierung: HAMBURG WASSER ist als Akteur der außerschulischen Bildung offiziell mit dem NUN-Siegel (Norddeutsch und nachhaltig) zertifiziert und arbeitet nach den Grundsätzen der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). 

Entsiegelung schaffen durch lebensnahe Experimente

Mit Unterstützung von Expert:innen stellen die Teilnehmenden in einem zweiten Schritt dann den Bezug zu ihrem Schulhof her und beschäftigen sich damit, wo dort Regenwasser versickern oder abfließen kann und was sich verbessern ließe.  

Die in Teamarbeit gewonnenen Erkenntnisse werden dokumentiert und können zur möglichen Schulhofsanierung beitragen. Gleichzeitig erhalten die Schüler:innen Einblicke in reale Hamburger Projekte und die aktuelle Stadtplanung. Dank vielfältiger Methoden hat dieser Workshop einen starken Erlebnischarakter und richtet sich an Jugendliche ab 12 Jahren.  

Zu Besuch auf der Wetter.Wasser.Waterkant

Im Video

Wir haben eine Schulklasse in der Zukunftswerkstatt bei der Bildungswoche zu Klima, Nachhaltigkeit und gesellschaftlichem Wandel begleitet. 

Abspielen externer Medien

Das Video kann erst abgespielt werden, wenn Sie der Nutzung von externen Medien zustimmen.

Die Zukunftswerkstatt im Video

Sie tröpfeln einer nach dem anderen vor dem Nachhaltigkeits-Pavillon in der Hafencity ein: Mani, der findet, dass Hamburg und Wasser thematisch wunderbar zusammenpassen, Lenny, der etwas über Grundwasser und Regenwasser lernen möchte und der Rest ihrer Klasse aus der Beruflichen Schule Burgstraße – neugierig, was sie an diesem besonderen Lernort erwartet. Was sie erlebt haben, zeigen wir im Video. 

Ihre Ansprechpartnerin zum Thema Bildung

Buchung und Kontakt

Billhorner Deich 2

20539 Hamburg

Tel.: 040 7888-111

E-Mail: bildung@hamburgwasser.de

Wir sind überzeugt, dass Bildung den Weg in eine nachhaltigere Zukunft ebnet.
Claudia Nickels

Bildungsreferentin