Zum Seiteninhalt springen

Der HAMBURG WASSER-Kund:innenbeirat geht in die dritte Runde

Beraten, Ideen geben, konstruktive Kritik üben, Verbesserungen anstoßen – stets aus der Perspektive der Kundinnen und Kunden. Dies sind die Hauptaufgaben des aus knapp 20 Mitgliedern bestehenden HAMBURG WASSER-Kund:innenbeirats.

Die Mitglieder des zweiten HAMBURG WASSER-Kundenbeirats (v.l.n.r.): Bastian Kuppens-Groot, Philip Holler, Uwe Witt, Hilke Geest, Nathalie Leroy (ehem. HAMBURG WASSER) Inge Würfel (Mieterverein zu Hamburg v. 1890 r.V.), Liane Bayreuther-Lutz, Heiko Sepulveda, Stefanie Mäder, Manuela Slammy, Björn Hauto, Maren Glismann, Ditmar Baas (Kaifu-Nordland eG für VNW), Jens Christiansen, Christian Günner (ehem. HAMBURG WASSER) Marion Bunke-Krohn (Fachverband SHK Hamburg e.V. für Handwerkskammer Hamburg).

Die zweite Sitzungsperiode des HAMBURG WASSER-Kund:innenbeirats wurde im September 2022 planmäßig beendet. Ab sofort suchen wir neue Mitglieder für die dritte Runde.

Jetzt bewerben und mitreden!

Als Mitglied dieses Gremiums erhalten Sie, während der zweimal jährlich stattfindenden Treffen, tiefere Einblicke in unsere Arbeit und diskutieren mit HAMBURG WASSER-Entscheidungsbefugten über alles, was Sie aus Kundinnen- und Kundensicht interessiert!

Möchten Sie uns dabei helfen, immer besser zu werden und noch stärker auf die Bedürfnisse unserer Kundschaft einzugehen? Dann sagen Sie uns -stellvertretend für alle Kundinnen und Kunden- was aus Ihrer Sicht gut läuft und wo Verbesserungsbedarf besteht.

Ab sofort bis Mitte Januar 2023 können Sie sich per Kontaktformular für den Kundenbeirat bewerben. Aus allen eingesendeten Bewerbungen erfolgt Ende Januar 2023 eine repräsentative Auslosung der neuen Mitglieder nach Alter, Geschlecht und Kundenbeziehung.

Hilfreiches Feedback

 „Durch die Kundenbeiräte bekommen wir ein ehrliches Feedback zu unserer Arbeit. Das ist uns sehr wichtig, denn wir stehen als Versorgungsunternehmen vor großen Herausforderungen. Hamburg wächst rasant und muss sich gleichzeitig an die Klimafolgen anpassen. HAMBURG WASSER ist davon unmittelbar betroffen. Damit wir den notwendigen Wandel aktiv und erfolgreich gestalten, benötigen wir die Ideen und Impulse der Bürgerinnen und Bürger – und natürlich auch mal deren Kritik“, ordnet die HAMBURG WASSER-Geschäftsführung die Arbeit des Kundenbeirats ein.

Auch die Mitglieder der bisherigen Beiräte selbst bewerten ihre Tätigkeit positiv: „Wir als Kunden haben unsere Sichtweise eingebracht. Zudem haben wir auch die Perspektive des Unternehmens kennengelernt und Einblicke in die vielfältigen Kompetenzen des Konzerns erhalten. Auch wenn sich nicht alle Anregungen in die Tat umsetzen ließen, so ist der Beirat eine Chance für Kundinnen und Kunden, sich im Unternehmen Gehör zu verschaffen.“

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!