Zum Seiteninhalt springen

Hamburg stellt neue Trinkbrunnen auf

Neues Design, robust und barrierearm: Der erste neue Brunnen steht im Wilhelmsburger Inselpark, weitere sind in Planung.

Autor des Inhalts: HAMBURG WASSER. Datum der Veröffentlichung:

Der Wilhelmsburger Inselpark hat ein neues Highlight: einen barrierearmen Trinkwasserbrunnen, der Durstigen leichten Zugang gibt und auch Tieren eine Trinkmöglichkeit bietet. Der neue Wasserspender wurde speziell für Hamburg entwickelt.

Info

Einwandfreies Trinkwasser

Jeder HAMBURG WASSER-Spender verfügt über eine automatische Spülvorrichtung, die auch bei geringer Nutzung und Temperaturen über 30°C immer für erfrischend kühles und vor allem qualitativ einwandfreies Trinkwasser aus dem Hahn sorgt.

Der neue Trinkwasserbrunnen ist nicht nur chic, sondern auch praktisch: Er hat eine robuste Bauweise und bietet allgemein wenig Flächen für Verschmutzung oder Vandalismus. Da es kein Waschbecken gibt, können auch Flaschen beliebiger Größe aufgefüllt werden.

Auffangschale für Hunde

Foto: Jörg Böthling / HW

Nicht genutztes Wasser fließt in eine separate Auffangschale für tierische Begleiter. Die Erfrischung am neuen Brunnen steht kostenfrei allen Besuchern zur Verfügung und ergänzt die bestehenden Trinkwassersäulen an der Alster, an den Landungsbrücken und am Stadtpark. Zukünftig werden diese Säulen durch das neue Modell ersetzt.

Insgesamt werden wir 10 Trinkwasserbrunnen in Hamburg aufstellen und betreiben. Diese ergänzen das Trinkwasserangebot der Stadtreinigung Hamburg an öffentlichen Toilettenhäuschen sowie weitere Brunnen, die die Freie und Hansestadt Hamburg über die Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft (BUKEA) aufstellen lassen wird.

Ein Trinkwasserglas vor der Alster
Foto:deepblue4you/ getty

Auch für Schule, Kantine oder Büro: Mit unseren Wasserspendern Klima und Geldbeutel schonen.

Hier finden Sie die nächste Erfrischung Trinkwasser unterwegs genießen

Trinksäulen wie diese an der Alster sollen von dem neuen Design abgelöst werden (Foto: Jörg Böthling / HW)

Webportal: Trinkwasser unterwegs 

Die Website zeigt Ihnen, wo Ihre nächste Trinkquelle steht. Sie können Sie auch als App herunterladen.

trinkwasser-unterwegs.de

Wasser tanken: Initiative Refill

Die Initative Refill hat deutschlandweit mehr als 6.140 Auffüll-Stationen und Trinkbrunnen auf einer Karte gesammelt. Hier erfahren Sie, wo sie ihre Flasche auffüllen können. 

Initative Refill 

Standorte von HAMBURG WASSER:

  • Trinkwasserbrunnen Inselpark (Kurt-Emmerich-Platz, Zuweg zu Inselpark und Schwimmhalle) 
  • Trinkwassersäule Rechtes Alsterufer (Alsterspazierweg Schöne Aussicht, ungefähr Höhe Feenteich)
  • Trinkwassersäule Linkes Alsterufer (Alsterwanderweg, Höhe Fährdamm)
  • Trinkwassersäule Stadtpark (Otto-Wels-Straße, Ecke Südring)
  • Trinkwassersäule Hafen, Landungsbrücken nähe Brücke 2 (auf der Promenade, Höhe Johannisbollwerk/Vorsetzen)

 

Weitere Artikel zum Thema

Kunstaktion zum Weltwassertag im Herzen von St. Pauli

Zum Weltwassertag erstrahlt unser Pumpwerk Hafenstraße mit frischer Fassade – und der passenden Botschaft: „ZUSAMMEN FÜR WASSER“.

Artikel lesen
Eine Frau schreibt mit weißer Farbe an die blaue Wand des Pumpwerks Hafenstraße.

Für Toleranz, Respekt, Diversität

Bei HAMBURG WASSER engagieren wir uns für ein vorurteilsfreies und inklusives Miteinander und beziehen klar Haltung gegen alle Formen von Diskriminierung, Rassismus und Sexismus.

Artikel lesen

Förderung hat keinen Einfluss auf Pastor Bode Teich

Schwankende Pegel des künstlich angelegten Teichs wurden in der Vergangenheit mit unserer Förderung zusammengebracht. Aktuelle Stellungnahme zeigt: Ursächlich ist ausbleibender Regen und nicht die Förderung von Grundwasser.

Artikel lesen